CD-Cover Jack Bruce feat. hr-Bigband
Bild © hr

Der umjubelte Auftritt der Rocklegende Jack Bruce mit der hr-Bigband beim 37. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2006, arrangiert und geleitet von Jörg Achim Keller. Jack Bruce: "Thank you for the opportunity to play with this fantastic big band, I think the greatest in the world today."

Weitere Informationen

Live at 37. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2006 - hr-Bigband feat. Jack Bruce

conducted and arranged by Jörg Achim Keller
with
Jack Bruce
hr-Bigband


hr-musik.de/jazz
hrmj 038-07
15,- €

Booklet: 24 Seiten
(deutsch/englisch)

Gesamtdauer 60:24

Neu veröffentlicht in 2015, erhältlich im Fachhandel.

Ende der weiteren Informationen

Nach der triumphalen Reunion von "Cream" im Frühjahr 2005 wurde Jack Bruce mit Konzertangeboten überhäuft. Aus gesundheitlichen Gründen zu einer Auswahl gezwungen, sagte er dem Deutschen Jazzfestival Frankfurt 2006 sofort zu, nachdem er Aufnahmen der hr-Bigband gehört hatte. Neben der Qualität der Band überzeugte ihn die Möglichkeit, die Höhepunkte seines künstlerischen Schaffens als Werkschau in einem neuen, jazzorchestralen Licht zu präsentieren.

Er lud die Frankfurter Festivalmacher mit hr-Bigband-Chefdirigent Jörg Achim Keller spontan in sein englisches Landhaus ein. Gemeinsam wurden die Details des Projekts besprochen, mögliche Titel von Bruce an Bass oder Konzertflügel angespielt und Arrangementideen von Jörg Achim Keller am Flügel skizziert. In Zusammenarbeit zwischen Bruce und Keller enstand so ein Programm von »Cream«-Klassikern und späteren Kompositionen des Songschreibers, dessen Kreativität sich in mehr als 20 Soloalben niedergeschlagen hat.

Am Konzertabend präsentierten sich alle Akteure in glänzender Spiellaune. Dem Rockstar war regelrecht anzusehen, wie er das Zusammenspiel mit der hochmotiviert aufpielenden hr-Bigband genoss. Im Lauf des Konzerts schlüpfte Jack Bruce in die Rollen des Sängers, Bassisten, Gitarristen und Pianisten und kostete auch damit das singuläre Ereignis voll aus, das auf dieser CD nun allen zugänglich ist, die die Sternstunde nicht live erleben konnten.

Pressestimmen

"In den von Jörg Achim Keller für die hr-Bigband geschriebenen Arrangements erklangen die Bruce'schen Kompositionen mit überwältigender Frische im Glanz einer wahren Sternstunde."
(Süddeutsche Zeitung 30.10.06)

Weitere Informationen

Trackliste

1. Never Tell Your Mother She's Out Of Tune 4:11
2. Rope Ladder To The Moon 3:10
3. Spoonful 8:50
4. Smiles And Grins 7:13
5. Born Under A Bad Sign 3:50
6. Theme From An Imaginary Western 5:27
7. Milonga 5:45
8. The Consul At Sunset 4:32
9. We're Going Wrong 6:00
10. Deserted Cities Of The Heart 3:36
11. Sunshine Of Your Love 7:48

Gesamtdauer: 60:24

Ende der weiteren Informationen