CD-Cover Quest For Freedom
Bild © Sunnyside

Gemeinsam haben Dave Liebman und Richie Beirach neue Standards im Jazz gesetzt. Die hr-Bigband unter Leitung von Jim McNeely bietet den opulenten Rahmen für ein Wiedersehen der beiden langjährigen Partner: ein Fest für alle Beteiligten.

Weitere Informationen

Quest for Freedom

Richie Beirach, piano
Dave Liebman, sax

hr-Bigband / Frankfurt Radio Bigband
arranged & conducted by Jim McNeely

Sunnyside Records
SSC 1266

Booklet: 8 Seiten
englisch

Gesamtdauer: 75:36

Erhältlich im Fachhandel

Ende der weiteren Informationen

Richie Beirach zur CD

Besser geht's nicht: eine meiner wichtigsten musikalischen Partnerschaften wird im dramatischen Kontext einer Bigband unsterblich gemacht. Aufgrund meiner vergangenen Erfahrungen mit Jim McNeely (ein Arrangement, dass er in den 90er Jahren für mich geschrieben hat, wurde für den Grammy nominiert), wusste ich, dass dies ein unglaubliches Projekt werden würde.

Jim ist einer der besten Arrangeure des zeitgenössischen Jazz, aber ich lernte ihn zuerst als großartigen Pianisten kennen, der auf verschiedenen Platten von mir spielt. Es braucht jemanden von seinem Kaliber, um die Implikationen der speziellen Harmonik zu verstehen, die ich mit Richie gemeinsam für den Jazz erschlossen habe. Jim's Arrangements fühlen sich an, als ob er selbst uns begleiten würde.

Jim McNeely zur CD

Das Streben nach Freiheit zieht sich durch die Menschheitsgeschichte und nimmt immer neue Form an: als Freiheit von Tyrannei, Freiheit von Sklaverei, Freiheit von sozialer und religiöser Unterdrückung oder als Freiheit von Zensur. Auf einer persönlichen Ebene versuchen Menschen sich von persönlichen Dämonen wie Sucht, Depression oder Furcht zu befreien. Es ist darum keine Überraschung, dass Kunst dieses Streben reflektiert und zum Ausdruck bringt und damit wieder das menschliche Freiheitsstreben inspiriert.

Aber Freiheit muss eine Balance mit Form finden. Ohne diese Balance kann Freiheit in Chaos und Anarchie ausarten. Der von den Nachkommen afrikanischer Sklaven entwickelte Jazz verkörpert diese Balance von Freiheit und Struktur in perfekter Weise. Denn jede Jazzperformance enthält komponierte oder festgelegte und frei improvisierte Elemente. David Liebman und Richie Beirach sind Meister in beiderlei Hinsicht: Sie sind in der Lage elegante Strukturen zu entwickeln und innerhalb derselben ihren Freiheitsdrang auszuleben.

Ich bin mit diesem Projekt äußerst zufrieden. Es gab mir die Gelegenheit, Arrangements für diese beiden außergewöhnlichen Musiker zu schreiben, die gleichzeitig meine Freunde sind. Es dokumentiert außerdem einen weiteren Schritt in meinem Verhältnis zur hr-Bigband. Ich bin so froh als artist-in-residence regelmäßig mit diesem Weltklasse-Orchester zusammenarbeiten zu können.

Die meisten Aufnahmen dieser CD entstanden bei einem Live-Konzert im hr-Sendesaal in Frankfurt am Main. Wir hatten ein tolles Publikum, dessen Energie und Begeisterung zur spannungsgeladenen Atmosphäre beigetragen hat. Nun bieten wir den geneigten Hören diese Musik an, während wir alle auf jeweils eigene Weise weiter nach Freiheit streben.

Weitere Informationen

Trackliste

Pendulum
Jung
Vendetta
WTC
Port Ligat
Enfin
The Sky Is The Limit

Ende der weiteren Informationen