Konzert "Hut ab!" – Albert Mangelsdorff @90

49. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2018
Albert Mangelsdorff
  • Jim McNeely | Leitung
  • Bruno Chevillon | Bass
  • Stefan Lottermann | Posaune
  • Samuel Blaser | Posaune
  • Nils Wogram | Posaune
  • Daniel Humair | Schlagzeug
  • Pierre Favre | Schlagzeug
  • Joachim Kühn | Klavier
  • Christof Lauer
Frankfurt am Main
Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Das Eröffnungskonzert des 49. Deutschen Jazzfestivals Frankfurt feiert Albert Mangelsdorff, der am 5. September neunzig Jahre alt geworden wäre. Ein halbes Jahrhundert galt der weltberühmte Frankfurter als wichtigster Botschafter des Jazz made in Germany und bis heute lebt sein künstlerisches Vermächtnis.

Weitere Informationen

Karten: Tel. (069) 155-2000
hr-Ticketcenter

17,00 - bis 54,50 €

Ende der weiteren Informationen

Das wird nicht zuletzt dieses Konzert zeigen. Größen wie Joachim Kühn, Pierre Favre oder Christof Lauer erinnern an ihren musikalischen Weggefährten. Die "Trombirds" Nils Wogram, Stefan Lottermann und Samuel Blaser errichten neue Tongebäude auf dem von Albert gelegten Fundament. Mehrstimmiges Spiel auf der Solo-Posaune, Duo-, Trio- und Quintett-Besetzungen garantieren ein abwechslungsreiches Konzerterlebnis.

Zu guter Letzt lässt die hr-Bigband Kompositionen von Albert Mangelsdorff im jazzorchestralen Rahmen glänzen, eigens arrangiert von Jim McNeely: "Never let it end!"

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts
Weitere Informationen

Auch die neunundvierzigste Ausgabe des Deutschen Jazzfestivals Frankfurt wird wieder fünf Tage dauern. Das Festival beginnt mit einem großen Konzert in der Alten Oper, das diesmal ganz im Zeichen von Albert Mangelsdorff steht. Weggefährten des weltberühmten Frankfurters sowie Posaunisten, die von ihm inspiriert wurden, ziehen den Hut. Für den zweiten Teil des Konzerts wird Jim McNeely Kompositionen von Mangelsdorff für die hr-Bigband orchestrieren. Das Programm der weiteren Festival-Konzerte im hr-Sendesaal (25.-27.10.) und im Künstlerhaus Mousonturm (28.10.) wird Ende Juni 2018 bekanntgegeben.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

english version

The opening concert of the 49th German Jazzfestival Frankfurt celebrates Albert Mangelsdorff, who would have turned 90 on September 5th. Musicians such as Joachim Kühn, Pierre Favre or Christof Lauer will remember their musical companion Albert Mangelsdorff. The "Trombirds" Nils Wogram, Stefan Lottermann and Samuel Blaser will build new sounds on the foundation laid by their role model Albert. Finally, the Frankfurt Radio Bigband will be playing compositions by Albert Mangelsdorff in an jazz orchestral setting, especially arranged by Jim McNeely: "Never let it end!"

Ende der weiteren Informationen