Konzert Jazzclub im Studio II

Heinz-Dieter-Sauerborn Steffen Weber

Heinz-Dieter Sauerborn feat. Klangcraft | Steffen Weber & Band play Mangelsdorff

  • Steffen Weber | Tenor-/Sopransaxofon
  • Bastian Ruppert | Gitarre
  • Thomas Stabenow | Bass
  • Holger Nesweda | Schlagzeug
  • Heinz-Dieter Sauerborn | Saxofon
  • Hermann Kock | Schlagzeug
  • Manuel Seng | Klavier
  • Moritz Grenzmann | Bass
  • Frankfurt am Main
    hr-Hörfunkstudio II
    Bertramstraße 8
    60320 Frankfurt am Main
  • Frankfurt am Main
    hr-Hörfunkstudio II
    Bertramstraße 8
    60320 Frankfurt am Main

Nach seinem Lennie-Tristano-Projekt widmet sich Steffen Weber zusammen mit seiner Band einem anderen Musiker, der zwar zum Jazz-Pantheon gehört, dessen Kompositionen aber trotzdem kaum gespielt werden: Albert Mangelsdorff. Im zweiten Teil des Abends steht unser Altsaxofonist Heinz-Dieter Sauberborn im Mittelpunkt.

Weitere Informationen

Karten: 15,- €

(069) 155-2000
hr-ticketcenter.de

ABO

Ende der weiteren Informationen

Dabei gibt es im Schaffen des 2005 verstorbenen weltberühmten Frankfurters viele Stücke zu entdecken, die ihre genreübergreifende Tauglichkeit schon zu Lebzeiten des Posaunisten unter Beweis gestellt haben, etwa in Arrangements für Quintett, für das United Jazz und Rock Ensemble oder für Bigband. Nun schlägt das Quartett um Steffen Weber neue Funken aus Mangelsdorff-Klassikern wie "Meise vorm Fenster" oder "Wart g'schwind".

Den zweiten Teil des Abends bestreiten Heinz-Dieter Sauerborn feat. Klangcraft. Unser Leadaltist ist seit zwei Jahren regelmäßiger Gast der Band Klangcraft, einem Jazz-Trio aus Mainz. Fast alle Stücke der Band sind Eigenkompositionen der einzelnen Bandmitglieder. Melodische Themen, sphärische Klangkollagen und kollektive Improvisationen, gepaart mit spannenden Grooves des Schlagzeugers und Bandleaders Hermann Kock, prägen den Sound der Band.

Weitere Informationen

english version

Following his Lennie Tristano project Steffen Weber and his band are dedicated to another musician who belongs to the jazz pantheon but whose compositions are hardly ever played: Albert Mangelsdorff. In the work of the world-famous trombone player from Frankfurt who died in 2005 there are many pieces to discover that have proven their cross-genre functionality during the trombonist's lifetime.
The second part of the evening is played by Heinz-Dieter Sauberborn feat. Klangcraft. Our lead alto saxophone player has been a regular guest of the band Klangcraft, a jazz trio from Mainz, for 2 years. Almost all pieces of the band are original compositions of the individual band members. Melodic themes, spherical sound collages and collective improvisations, paired with exciting grooves of the drummer and bandleader Hermann Kock, shape the sound of the band.

Ende der weiteren Informationen