Mit einem Ticketkauf in der Corona-Zeit erhalten Sie einen besonderen Service, mit dem Sie sich Ihre Wunschplätze sichern können, ohne ein Risiko einzugehen.

Warum sollte ich mir jetzt, wo nicht klar ist, ob und wie Konzerte zukünftig stattfinden können, ein Abonnement kaufen?

Unsere Abonnements sind mit den gewohnten Kombinationen aus je neun, sechs oder drei Konzerten zur freien Auswahl im Verkauf, inklusive einer Geld-Zurück-Garantie bei Konzertausfall. Durch die dynamische Entwicklung der Corona-Situation können wir leider nicht absehen, ob und in welchem Umfang die geplanten Veranstaltungen der hr-Bigband stattfinden können. Zudem haben wir uns dazu entschlossen, die Rechnungen für Abonnements so spät wie möglich zu versenden, damit wir Ihnen ggf. weiterhin abzusagende Konzerte erst gar nicht in Rechnung stellen müssen. Für Sie besteht bei einer Abonnement-Buchung oder -Verlängerung daher keinerlei Risiko.

Ihre Wunschtermine können Sie ab dem 01.07.2020 ganz einfach selbst online buchen oder selbstverständlich auch telefonisch über das hr-Ticketcenter (069-155 4111) und die hr-Kundenbetreuung (069-155 6655) bestellen. Die Kolleg*innen beraten Sie gerne.

Beachten Sie hierzu unsere Rückabwicklungsmodalitäten.

Wie erfahre ich, ob Konzerte stattfinden oder ausfallen?

Auf www.hr-Ticketcenter.de sowie im Konzertkalender der hr-Bigband finden Sie u.a. immer eine aktuelle Übersicht. Sobald eine Information bezüglich einer Absage vorliegt, wird diese dort direkt kommuniziert. Gerne können Sie sich von Montag bis Freitag alternativ auch an die hr-Tickethotline (069–155 4111) oder die hr-Kundenbetreuung (069–155 6655, kundenbetreuung@hr.de) wenden.

Die Kolleg*innen der hr-Kundenbetreuung und unser Ticket-Dienstleister versuchen immer so zeitnah wie möglich alle Ticket-Käufer*innen, deren Kontaktdaten uns vorliegen, über den Ausfall oder Änderungen zu informieren.

Wichtig: Bitte halten Sie Ihre Kontaktdaten immer aktuell!

Wir versuchen unsere Abonnenten*innen und Einzelkartenkäufer*innen nach Möglichkeit per E-Mail, Telefon oder auf dem Postweg über die Absage von Konzerten zu informieren. Aufgrund der oft nur sehr kurzfristig möglichen Absagen oder Änderungen, möchten wir Sie herzlichst bitten uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen. Dies ist für uns der schnellste und direkte Weg, Sie auch kurzfristig über Absagen zu informieren und ggf. mit Hintergrundinformationen zu Corona-bedingten Einschränkungen/Änderungen bei den von Ihnen gebuchten Konzerten zu versorgen. Insofern bitten wir Sie auch im eigenen Interesse im Falle von Veränderungen Ihre Kontaktdaten zu aktualisieren.

Wie bekomme ich die Rückerstattung meiner Tickets?

Beachten Sie hierzu unsere Rückabwicklungsmodalitäten.

Was passiert mit Abonnements aus der vorangegangenen Saison 2019/20?

Abonnements aus der Saison 2019/20 verlängern sich automatisch, es sei denn sie wurden bis einschließlich 31. August 2020 gekündigt. Ausgenommen davon sind das Jazz-3-live-Paket und das Geschenk-Abo, die sich nicht automatisch verlängern. Bitte teilen Sie uns Ihre Wahl-Termine für die Saison 2020/21 mit, sofern nicht bereits geschehen.

Wichtig: Eintrittskarten verschobener Konzerte aus der Saison 2019/20 behalten Ihre Gültigkeit; achten Sie bitte bei der Terminauswahl für 2020/21 darauf, dass Sie diese verschobenen Termine versehentlich nicht erneut für Ihr Abonnement auswählen.

Die Rechnungsstellung erfolgt in der Saison 2020/21 so spät wie möglich, so dass evtl. abgesagte oder nicht unter normalen Bedingungen stattfindende Konzerte erst gar nicht in Rechnung gestellt werden.

Sollten einzelne Konzerte aus Ihrem Abonnement erst kurzfristig nach Rechnungsstellung und bereits getätigter Zahlung abgesagt werden, erhalten Sie eine entsprechende Rückzahlung. Gerne übersenden wir Ihnen auf Wunsch auch vorab eine Bestellbestätigung. Sie können sich von Montag bis Freitag an die hr-Tickethotline (069–155 4111) oder die hr-Kundenbetreuung (069–155 6655, kundenbetreuung@hr.de) wenden.

Die hr-Kundenbetreuung hält Abonnent*innen und Kund*innen immer auf dem neuesten Stand und informiert sie, ob und unter welchen Bedingungen die nächsten Konzerte stattfinden können. Bitte teilen Sie uns dafür, wenn möglich, eine E-Mail-Adresse mit und halten Sie Ihre Kontaktdaten stets aktuell (Änderungen bitte an kundenbetreuung@hr.de).

Ist eine Verrechnung von Rückerstattungen mit Neubuchungen möglich?

Nein, jedes Konzertticket muss rückabgewickelt werden. Ausgefallene Konzerte können leider nicht mit anderen neuen/anderen Buchungen verrechnet werden. Die Konzertkarten von verlegten Konzerten, behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit, sofern das im Einzelfall nicht anders kommuniziert wird.

Wie sieht die Veranstaltungsplanung über die Saison 2020/21 hinaus aus?

Wir müssen davon ausgehen, dass die Corona-Pandemie weiterhin Einfluss auf die Durchführung von geplanten Veranstaltungen der hr-Bigband haben wird und zu kurzfristig geänderten Rahmenbedingungen führen kann.

Videobeitrag

Video

zum Video Wir erklären Ihnen unser Hygienekonzept

Frau blickt in Kamera
Ende des Videobeitrags

Der Hessische Rundfunk hat ein vom Gesundheitsamt Frankfurt genehmigtes Hygienekonzept [PDF - 1mb], auf dessen Basis Veranstaltungen im hr-Sendesaal stattfinden dürfen. In der Alten Oper Frankfurt gilt ebenso ein genehmigtes Hygienekonzept. Diese Hygienekonzepte werden entsprechend der aktuellen Situation und dem Stand der Erkenntnisse im Umgang mit dem Corona-Virus regelmäßig angepasst und aktualisiert.

Sobald sich Änderungen ergeben oder neue Konzerte in den Verkauf gehen können, werden wir dies auf unseren Kanälen kommunizieren und Karteninhaber*innen über die uns vorliegenden Kontaktdaten bzgl. Änderungen/Absagen informieren.

Auf www.hr-Ticketcenter.de sowie im Konzertkalender der hr-Bigband finden Sie u.a. immer eine aktuelle Übersicht. Sobald eine Information bezüglich einer Absage vorliegt, wird diese dort direkt kommuniziert. Gerne können Sie sich von Montag bis Freitag alternativ auch an die hr-Tickethotline (069–155 4111) oder die hr-Kundenbetreuung (069–155 6655, kundenbetreuung@hr.de) wenden.