Zu unserem Ticket-Verkauf in der Corona-Zeit und unserem besonderen Service, mit dem Sie sich Ihr Abonnement für die Saison 2020/21 sichern können, ohne ein Risiko einzugehen.

Warum sollte ich mir jetzt, wo noch nicht klar ist, ob und wie Konzerte zukünftig stattfinden können, ein Abonnement kaufen?

Der Vorverkauf für Abonnements startet am Mittwoch, den 01. Juli 2020 mit den gewohnten Kombinationen aus je neun, sechs oder drei Konzerten zur freien Auswahl und inklusive einer Geld-Zurück-Garantie bei Konzertausfall! Da wir aktuell leider noch nicht absehen können, in welchem Umfang Veranstaltungen ab September 2020 wieder stattfinden können, haben wir uns zudem entschlossen, die Rechnungen für die neuen Abonnements so spät wie möglich zu versenden, damit wir Ihnen ggf. weiterhin abzusagende Konzerte erst gar nicht in Rechnung stellen müssen. Für Sie besteht bei einer Abonnement-Buchung oder -Verlängerung daher keinerlei Risiko.

Ihre Wunschtermine können Sie ab dem 01.07.2020 ganz einfach selbst online buchen oder selbstverständlich auch telefonisch über das hr-Ticketcenter (069-155 4111) und die hr-Kundenbetreuung (069-155 6655) bestellen. Die Kolleg*innen beraten Sie gerne.

Beachten Sie zusätzlich unsere Rückabwicklungsmodalitäten.

Wie erfahre ich, ob und wie Konzerte stattfinden oder ausfallen?

Sie finden u.a. auf www.hr-Ticketcenter.de sowie im Konzertkalender der hr-Bigband immer eine aktuelle Übersicht. Sobald eine Info bzgl. eines Konzerts vorliegt, wird diese dort direkt kommuniziert. Gerne können Sie sich werktags alternativ auch an die hr-Tickethotline (069–155 4111) oder die hr-Kundenbetreuung (069–155 6655, kundenbetreuung@hr.de) wenden.

Die Kolleg*innen der hr-Kundenbetreuung und unser Ticket-Dienstleister versuchen immer so zeitnah wie möglich alle Ticket-Käufer*innen, von denen uns Kontaktdaten vorliegen, über Änderungen zu den gebuchten Veranstaltungen zu informieren.

Wichtig: Bitte halten Sie Ihre Kontaktdaten immer aktuell!

Wir versuchen unsere Abonnenten*innen und Einzelkartenkäufer*innen nach Möglichkeit per E-Mail, Telefon oder auf dem Postweg über den aktuellen Stand zu Konzerten zu informieren. Aufgrund der oft nur sehr kurzfristig möglichen Absagen oder Änderungen, möchten wir Sie herzlichst bitten uns Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen. Dies ist für uns der schnellste und direkte Weg, Sie auch kurzfristig zu informieren und ggf. mit Hintergrund-Informationen zu Corona-bedingten Einschränkungen/Änderungen bei den von Ihnen gebuchten Konzerten zu versorgen. Insofern bitten wir Sie auch im eigenen Interesse im Falle von Veränderungen Ihre Kontaktdaten zu aktualisieren.

Wie bekomme ich meine Tickets erstattet?

Beachten Sie hierzu unsere Rückabwicklungsmodalitäten.

Was passiert mit Abonnements aus der vorangegangenen Saison 2019/20?

Abonnements aus der Saison 2019/20 verlängern sich automatisch, es sei denn sie werden bis einschließlich 31. August 2020 gekündigt. Ausgenommen davon sind das Jazz-3-live-Paket und das Geschenk-Abo, die sich nicht automatisch verlängern. Bitte teilen Sie uns Ihre Wahl-Termine für die neue Saison 2020/21 mit, sofern nicht bereits geschehen. Eintrittskarten verschobener Konzerte aus der vorangegangenen Saison behalten Ihre Gültigkeit – achten Sie bitte bei der Terminauswahl für 2020/21 darauf, dass Sie diese verschobenen Termine versehentlich nicht erneut auswählen. Die Rechnungsstellung erfolgt in dieser Saison so spät wie möglich, so dass evtl. abgesagte oder nicht unter normalen Bedingungen stattfindende Konzerte erst gar nicht in Rechnung gestellt werden.

Sollten Konzerte aus Ihrem Abonnement erst kurzfristig nach Rechnungsstellung und bereits getätigter Zahlung abgesagt werden, erhalten Sie den Karten-Kaufpreis wie bisher anteilig zurück. Gerne übersenden wir Ihnen auf Wunsch auch vorab eine Bestellbestätigung.

Sie können sich werktags an die hr-Tickethotline (069–155 4111) oder die hr-Kundenbetreuung (069–155 6655, kundenbetreuung@hr.de) wenden. Sobald wir absehen können, ob und unter welchen Bedingungen Konzerte in der Saison 2020/21 ab September 2020 stattfinden können, informiert die hr-Kundenbetreuung die entsprechenden Abonnent*innen und Kund*innen.

Bitte teilen Sie uns dafür, wenn möglich eine E-Mail-Adresse mit und halten Sie Ihre Kontaktdaten stets aktuell (Änderungen bitte an kundenbetreuung@hr.de).

Ist eine Verrechnung mit der neuen Saison 2020/21 möglich?

Nein, die Saison 2019/20 muss in sich rückabgewickelt werden und dort ausgefallene Konzerte können leider nicht mit den Rechnungen der neuen Saison 2020/21 verrechnet werden.

Die Konzertkarten, der aus der Saison 2019/20 verlegten Konzerte, behalten selbstverständlich ihre Gültigkeit.

Wie sieht die Veranstaltungsplanung für die kommende Saison 2020/21 aus?

Wir müssen davon ausgehen, dass die Corona-Pandemie auch in der Spielzeit 2020/21 noch Einfluss auf die Durchführung von geplanten Veranstaltungen der hr-Bigband haben wird.

Derzeit werden im Hintergrund verschiedene Szenarien durchgespielt und Konzepte erarbeitet. Wie jedoch die Rechtslage für Veranstaltungen nach dem 31. August 2020 aussehen wird, ist derzeit noch nicht absehbar. Sobald wir mehr wissen, werden wir dies auf unseren Kanälen kommunizieren und Karteninhaber*innen über die uns vorliegenden Kontaktdaten bzgl. Änderungen informieren.

Sie finden u.a. auf www.hr-Ticketcenter.de sowie im Konzertkalender der hr-Bigband immer eine aktuelle Übersicht. Sobald eine Info bzgl. eines Konzerts vorliegt, wird diese dort direkt kommuniziert. Gerne können Sie sich werktags alternativ auch an die hr-Tickethotline (069–155 4111) oder die hr-Kundenbetreuung (069–155 6655, kundenbetreuung@hr.de) wenden