Konzert »The Distance« - Michael Formanek's Ensemble Kolossus

Porträt

50. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2019

  • Mary Halvorson | Gitarre
  • Alexander Hawkins | Klavier
  • Patricia Brennan | Marimba
  • Michael Formanek | Bass
  • Jim McNeely | Leitung
Frankfurt am Main
Alte Oper
Opernplatz 1
60313 Frankfurt am Main

Das Eröffnungskonzert des 50. Deutschen Jazzfestivals Frankfurt gratuliert der Münchner Plattenschmiede ECM zu deren 50. Geburtstag. Bis heute von Manfred Eicher geleitet, hat das noch immer unabhängige Label wohl mehr bewegt als viele Majors. Die hr-Bigband hat für diese Würdigung den Bassisten und Komponisten Michael Formanek eingeladen.

Weitere Informationen

Karten: 17,- bis 54,50 €
(069) 155-2000
hr-ticketcenter.de

Ende der weiteren Informationen

ECM hat neue ästhetische Standards gesetzt, europäischen Jazz weltweit etabliert und die Karrieren vieler Säulenheiliger des Jazz im entscheidenden Moment angeschoben.

Auf seiner unermüdlichen Suche »nach einer Wahrheit des Ausdrucks« landet Manfred Eicher immer wieder bei Musikerinnen und Musikern, die nach innen lauschen, bevor sie sich äußern. Zu ihnen gehört auch der US-amerikanische Bassist Michael Formanek. Er bringt seine Vision eines großorchestralen Jazz im 21. Jahrhundert auf die Bühne, zusammen mit der hr-Bigband, mit Jim McNeely als Dirigent und mit illustren Gästen. Weitere Programmpunkte des Abends sind das Jakob Bro Quartet feat. Palle Mikkelborg und Elina Duni solo.

Hier können Sie das Konzert im Livestream mitverfolgen

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube (Video) anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube (Video). Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts
Weitere Informationen


50. Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2019
Mi 23.10.2019 bis So 27.10.2019
Alte Oper
hr-Sendesaal
Künstlerhaus Mousonturm
Aktuelle Infos unter www.hr2.de/jazzfestival

Das 1953 gegründete Deutsche Jazzfestival Frankfurt kann in diesem Jahr seine 50. Auflage feiern. Das Eröffnungskonzert zollt dem Münchener Plattenlabel ECM Tribut, das ebenfalls ein Jubiläum begeht: Vor 50 Jahren hat Manfred Eicher es ins Leben gerufen. Die hr-Bigband hat für diese Würdigung den Bassisten und Komponisten Michael Formanek zum Eröffnungskonzert in die Alte Oper Frankfurt eingeladen. Am Samstag bringt sie zusammen mit dem Pianisten Joachim Kühn dessen jüngstes Projekt »Melodic Ornette« im orchestralen Format auf die Bühne des hr-Sendesaals. Das Programm der weiteren Festival-Konzerte im hr-Sendesaal und im Künstlerhaus Mousonturm wird am 6. Juni 2019 bekanntgegeben.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

english version

The opening concert of the 50th Deutsches Jazzfestival Frankfurt 2019 congratulates the Munich-based record company ECM on their 50th birthday. Managed by Manfred Eicher until today, the still independent label has probably moved the music business more than many majors in the history of jazz music. The Frankfurt Radio Big Band invited the bassist and composer Michael Formanek for this tribute concert. ECM has set new aesthetic standards, established European jazz worldwide and pushed the careers of many pillar saints of jazz at the crucial moment. In his tireless search for "a truth of expression," Manfred Eicher repeatedly lands with musicians who listen inwards before expressing themselves. Among them is the American bassist Michael Formanek. He brings to the stage his vision of great orchestral jazz in the 21st century, along with the Frankfurt Radio Big Band, with Jim McNeely as conductor and illustrious guests. Other guests of the evening are the Jakob Bro Quartet feat. Palle Mikkelborg and Elina Duni solo.

Ende der weiteren Informationen
Weitere Informationen

Das Konzert im Livestream:
Video-Livestream am 23. Oktober 2019, 20 Uhr (live)
auf www.hr-bigband.de

Das Konzert im Radio:
Live-Übertragung aus der Alten Oper Frankfurt in hr2-kultur am 23. Oktober 2019, 20.04 Uhr

Ende der weiteren Informationen
Porträt
Porträt
Porträt
Porträt
Porträt
Porträt