Konzert Blue Notes and Red Roses - ein "Blumenstrauß" aus Jazz und Literatur

Symbolbild Kulturlunch Saison 22/23 Schauspielerin Lotte Schubert/23
Frankfurt am Main
hr-Sendesaal
Bertramstraße 8
60320 Frankfurt am Main

"A Flower Is A Lovesome Thing" heißt ein wunderschöner Jazztitel. Und weil eine Blume eine so "entzückende Sache" ist, die auch im Herbst noch farbenprächtig leuchtet, ziehen sich zahlreiche blumige Titel durchs Jazz-Repertoire – von "Honeysuckle Rose" bis zu "Chrysanthemum" und "schwarzen Orchideen".

Poetische Blumenreigen haben Dichter von Hafis bis Sappho, von Goethe bis Wilhelm Busch gewunden. Agatha Christie liebte Blumen über alles und hegte eine besondere Leidenschaft für Giftpflanzen. Und Ringelnatz hat gar einen Kaktus besungen.

Rainer Heute, Saxofon
Martin Scales, Gitarre
Hans Glawischnig, Bass
Paul Höchstädter, Drums
Tom Schlüter, Piano
Lotte Schubert, Rezitation

Bastian Korff, Moderation

Porträt Jim McNeely
Porträt Jim McNeely
Porträt Linda May Han Oh
Porträt Linda May Han Oh
Porträt Claire Martin