Konzert Skin Deep - The Art of Jazz Drumming

Viktoria Tolstoy
  • Wolfgang Haffner | Schlagzeug
  • Gregory Hutchinson | Schlagzeug
  • Special Guest: Viktoria Tolstoy | Gesang
  • Jörg Achim Keller | Leitung
  • Frankfurt am Main
    hr-Sendesaal
    Bertramstraße 8
    60320 Frankfurt am Main
  • Berlin
    Philharmonie Berlin
    Herbert-von-Karajan-Straße 1
    10785 Berlin

Die Geschichte des Jazz ist die seines Rhythmus: denn was im Laufe seiner Entwicklung neu war, war zuerst rhythmisch neu. Selbstverständlich, dass mit Wolfgang Haffner und Gregory Hutchinson zwei anerkannte "Masterdrummer” in dieses Programm gehören. Dritte im Bunde ist die schwedische Sängerin Viktoria Tolstoy. Mit ihrer dynamischen Stimme wird sie einige Klassiker der Big-Band-Literatur verfeinern.

Weitere Informationen

Tickets & Infos

Frankfurt hr-Sendesaal
 
Tickets: 24 €
(069) 155-2000 
hr-ticketcenter.de 
ABO 

Außerdem:
10 FOR TEENS – Für alle bis 20 Jahre!
Limitierte Tickets für 10,– € (Ohne RMV)
First come – First serve!

Tickets Berlin Philharmonie

Ende der weiteren Informationen

Wolfgang Haffner ist einerseits als Vertreter des europäischen Jazz mit von der Partie, aber er hat, dank der Zusammenarbeit mit Kollegen wie US-Trompeter Randy Brecker, sehr wohl auch ein gutes Gespür für die Einflüsse aus Übersee. Ihm gegenüber wird Gregory Hutchinson sitzen, der US-Amerikaner gilt vielen als der Modern-Jazz-Drummer seiner Generation. Dazu gesellt sich als herausragende Stimme die schwedische Sängerin Viktoria Tolstoy. Erleben Sie bei “The Art of Jazz Drumming“ eine musikalische Reise durch die Jazzmusikgeschichte.  

Dank der Einladung von Siggi Loch, der in dieser Saison zum letzten Mal die erfolgreiche Reihe “Jazz at the Phil” in der Berliner Philharmonie kuratiert, wird die Reise an diesem Abend mit der hr-Bigband unter der Leitung von Jörg Achim Keller zur Realität. 

Konzertdauer: ca. 120 Minuten – inklusive Pause

Videobeitrag

Video

Wolfgang Haffner für zwei Konzertprogramme in Frankfurt

Wolfgang Haffner
Ende des Videobeitrags
Weitere Informationen

English version

The history of jazz is that of its rhythm: what was new in the course of its development was first rhythmically new. It goes without saying that with Wolfgang Haffner and Gregory Hutchinson two recognized "master drummers" belong in this program. Third in the league is the Swedish singer Viktoria Tolstoy. With her dynamic voice she will refine some classics of big band literature.

Ende der weiteren Informationen
Grafik von Johann Sebastian Bach
Jim McNeely
Miles Davis
Sebastian Sternal
Sarah McKenzie