Der Videomitschnitt aus der Alten Oper Frankfurt: Das Eröffnungskonzert des 49. Deutschen Jazzfestivals Frankfurt feierte Albert Mangelsdorff, der am 5. September 2018 neunzig Jahre alt geworden wäre. Unter anderem mit Nils Wogram (Posaune) als Solisten.

Hier können Sie das Konzert vom 22. Oktober 2018 ab 20.00 Uhr sehen:

Set 1: "Hut ab!" - Albert Mangelsdorff@90

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Größen wie Joachim Kühn, Pierre Favre oder Christof Lauer erinnerten an ihren musikalischen Weggefährten Albert Mangelsdorff. Die "Trombirds" Nils Wogram, Stefan Lottermann und Samuel Blaser errichteten neue Tongebäude auf dem von Albert gelegten Fundament. Mehrstimmiges Spiel auf der Solo-Posaune, Duo-, Trio- und Quintett-Besetzungen garantierten ein abwechslungsreiches Konzerterlebnis. Zu guter Letzt ließ die hr-Bigband Kompositionen von Albert Mangelsdorff im jazzorchestralen Rahmen glänzen, eigens arrangiert von Jim McNeely: "Never let it end!"

Set 2: "Trilogue + 15" - Albert Mangelsdorff@90

Externer Inhalt

Externen Inhalt von Youtube anzeigen?

An dieser Stelle befindet sich ein von unserer Redaktion empfohlener Inhalt von Youtube. Beim Laden des Inhalts werden Daten an den Anbieter und ggf. weitere Dritte übertragen. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.

Ende des externen Inhalts

Im zweiten Set dieses Abends ließ die hr-Bigband das legendäre Album "Trilogue" von Albert Mangelsdorff, Jaco Pastorius und Alphonse Mouzon im jazzorchestralen Rahmen glänzen, eigens von Jim McNeely.

Bildergalerie

Bildergalerie

zur hr2.de Bildergalerie Eröffnungskonzert des Jazz-Festivals 2018

Ende der Bildergalerie

mehr zum Konzert