CDs

Double Moon Records : Rituals - hr-Bigband feat. Chris Potter

“Le Sacre du Printemps“ (Das Frühlingsopfer) von Igor Strawinsky gilt als ein Schlüsselwerk der klassischen Musik des 20. Jahrhunderts. Mit einer Hommage an dieses Werk bestreitet die hr-Bigband, die hier als Frankfurt Radio Big Band firmiert, und der amerikanische Tenorsaxofonist Chris Potter wesentliche Teile ihrer neuen Albums "Rituals”. Dass Experimentierfreude auch mit Spaß und beeindruckender Klangschärfe einhergehen kann, dafür ist das Album das beste Beispiel.

O-Tone Music : FEE. & hr-Bigband Live

Die Frankfurter Liedermacherin FEE. traf die hr-Bigband im Januar 2021 für ein Livestream-Konzert in der Reihe "Act Local - Fokus Rhein-Main". Auf dem Programm stand die Musik ihres gerade erschienenen Albums "Nachtluft". Was dabei herausgekommen ist, ist eine Glanzleistung, die für FEE. unbedingt auf ein eigenes Album musste.

Moosicus / Indigo/375 : "Kriegel Today!"

Im Jahr 2018 wäre Volker Kriegel, der genialische hessische Gitarrist, 75 Jahre alt geworden. Anlässlich seines Geburtstags und gleichzeitig seines 15. Todestags erinnerte die hr-Bigband mit zwei Konzerten an ihn, für die Chefdirigent und Arrangeur Jim McNeely sein Werk jazzorchestral aufbereitete. Nun erscheint diese Liveaufnahme auf CD.

Der Hörverlag : Leb wohl, Berlin

"I'm a camera. I am a camera with its shutter open." Wie durch ein Kameraobjektiv nimmt Christopher Isherwood die letzten Tage vor der Machtergreifung in Berlin wahr. Sein genaues Zeitporträt ist ein bitter-süßer Abgesang auf eine untergehende Welt: das weltoffene, lebenshungrige, sexuell freizügige, dekadente Berlin der 1920er und beginnenden 1930er Jahre.

IN + OUT Records/EDEL : Simone Zanchini & hr-Bigband spielen die Musik von Nino Rota

"Ich bin ein Musiker, der Akkordeon spielt – kein Akkordeonspieler, der Jazz macht", sagt der 46-jährige italienische Musiker Simone Zanchini und fügt noch hinzu: "Erst die Musik, dann das Instrument!". Es ist bereits das 25. Album, das er veröffentlicht - dieses Mal in der Zusammenarbeit mit der hr-Bigband. Gemeinsam mit Zanchini haben wir uns der Musik des italienischen Filmkomponisten Nino Rota gewidmet.

Der Hörverlag : Homo Faber als Hörspiel

Max Frischs Werk ist einer der meistgelesenen Romane des 20. Jahrhunderts. hr2-kultur hat daraus ein Hörspiel gemacht, das jetzt auf 6 CDs plus Bonus-CD mit der kompletten Musik erschienen ist. In den Hauptrollen: Matthias Brandt und Paula Beer. Zur aufwändigen Produktion gehört eine eigens dafür komponierte Musik für die hr-Bigband von Jörg Achim Keller.

Edition Records : Phronesis - The Behemoth

"The Behemoth" heißt der mittlerweile siebte Longplayer von Phronesis. Zusammen mit der hr-Bigband unter Leitung von Julian Argüelles präsentiert das britisch-skandinavische Trio seine spektakuläre Musik darauf im Breitwand-Sound.

GLM-Music : Der Unsichtbare

August Zirner als Sprecher und die hr-Bigband unter der Leitung von Jim McNeely greifen den hochaktuellen Inhalt des Romans "Der Unsichtbare" von Ralph Ellison auf und präsentieren ihn als Melodram aus Jazz und gesprochenem Wort.

Sunnyside : Songs We Like A Lot

Songs von Burt Bacharach bis Daft Punk, arrangiert von John Hollenbeck für die hr-Bigband und die beiden Vokalisten Kate McGarry und Theo Bleckmann. Das ist die Fortsetzung des grammy-nominierten Albums "Songs I like a lot".

Universal : A Little Drop Of Poison

Lieder aus allen Schaffensphasen von Tom Waits, genial orchestriert von Jörg Achim Keller für die hr-Bigband und beseelt gesungen von einer der markantesten europäischen Frauenstimmen: Wer kann da widerstehen?

ACT : Wunderkammer XXL

Das geniale Kammermusik-Projekt von Michael Wollny als Sonderedition zusammen mit der orchestralen XXL-Fassung, live eingespielt beim 43. Deutschen Jazzfestival Frankfurt mit der hr-Bigband.

Sunnyside : Songs I Like A Lot

Songs von Queen bis Ornette Coleman, arrangiert von John Hollenbeck für die hr-Bigband und die beiden Vokalisten Kate McGarry und Theo Bleckmann. Laut DownBeat Magazine schon jetzt ein Klassiker. Nominiert für den Grammy 2014.

Edel : Ne Prise Zimt

Swinging Christmas mal ganz anders: mit neuen Liedern, geschrieben, komponiert und unnachahmlich gesungen von Pe Werner, orchestriert von Manfred Honetschläger für die hr-Bigband.

jazz4ever : composed & arranged

hr-Bigband-Saxofonist Oliver Leicht hat den Musikern, mit denen er täglich zusammen arbeitet, dieses Album auf den Leib geschrieben. Er legt damit ein beeindruckendes Debut als Komponist und Arrangeur für Bigband vor.

ACT : Out of the Desert - live

Ein mitreißender Konzertmitschnitt vom Jazzfest Berlin 2010 mit dem Joachim Kühn Trio und der hr-Bigband: das virtuos-beseelte Spiel von Joachim Kühn, die afrikanischen Klangfarben von Majid Bekkas und die Klangwucht der hr-Bigband ergänzen sich aufs Beste.

Sunnyside : Quest for Freedom

Gemeinsam haben Dave Liebman und Richie Beirach neue Standards im Jazz gesetzt. Die hr-Bigband unter Leitung von Jim McNeely bietet den opulenten Rahmen für ein Wiedersehen der beiden langjährigen Partner: ein Fest für alle Beteiligten.

Phazz-A-Delic : "Big" - DePhazz und die hr-Bigband

Alles begann mit einem gemeinsamen Live-Auftritt bei hr3@night 2006. Nach erneuten Studio-Aufnahmen und einem gründlichen Remix durch Pit Baumgartner liegt nun das Resultat vor. Die "Greatest Hits" von Deutschlands erfolgreichster Lounge-Jazz-Formation in neuen, großen Kleidern: "Big".

Mit NuBox auf enja-Records : Limbic System Files

Sampling, Scratching, Blech und Holz feiern in diesem Projekt der hr-Bigband mit NuBox, DJ Illvibe und Ed Partyka neue, aufregende Synthesen. Eine neue Studiofassung des Aufsehen erregenden "Bigbandtronics"-Projekts vom 36. Deutschen Jazzfestival Frankfurt 2005.

hr-musik.de : hr-Bigband featuring Jack Bruce

Der umjubelte Auftritt der Rocklegende Jack Bruce mit der hr-Bigband beim 37. Deutschen Jazzfestival Frankfurt 2006, arrangiert und geleitet von Jörg Achim Keller. Jack Bruce: "Thank you for the opportunity to play with this fantastic big band, I think the greatest in the world today."

Eddie Daniels & hr Bigband : Swing Low Sweet Clarinet

Without going overseas to pad the list (Don Byron, Buddy DeFranco or Ken Peplowski may win some stateside polls and honors; Antti Sarpila and Putte Wickman won't), one can count the number of outstanding contemporary Jazz clarinetists on the fingers of one hand.

Jazzkantine : Futter für die Seele

Trotz aller bisheriger Erfolge: So komplex und konzeptionell ausgefeilt hat die Jazzkantine bislang noch nie gearbeitet. Über ein Jahr lang haben die Verantwortlichen an dem neuen Großprojekt, dem mittlerweile sechstem Longplayer, gearbeitet.